EFT, was ist das?

Eine Klopf-Akupressur nach der Original-Technik von Gary Craig.
Traditionelle Akupunkturpunkte auf den Meridianen werden in einer bestimmten Reihenfolge beklopft. Gleichzeitig wird das bestehende Problem formuliert, um sich emotional damit zu verbinden. Negative Gefühle, körperlich oder seelisch, werden durch Störungen im Energiesystem des Körpers verursacht.
EFT kann helfen diese Störungen aufzulösen. So wird das emotionale Gleichgewicht wieder hergestellt.

Emotionale Themen im Alltag können sein

  • Stress
  • Angst z. B. Flugangst
  • Phobien z. B. Spinnenphobie
  • Panikattacken

EFT kann Kinder helfen folgende Probleme zu überwinden

  • Schulstress
  • Konzentrationsstörungen
  • Schulangst
  • Angst vor Klassenarbeiten
  • Versagensängste 
  • Lernblockaden
  • Mobbing

Körperliche Beschwerden, die gelöst werden können

  • Muskelverspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Nervenreizungen

Darüber hinaus bietet EFT

  • Verbesserung der emotionalen Stabilität
  • Steigerung des Selbstvertrauens
  • Motivationssteigerung in Beruf und Sport
  • bessere Leistungen durch Auflösen von Blockaden und alten Glaubenssätzen