Bachblütenessenzen, was ist das?

Das System der 38 verschiedenen Pflanzen wurde von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 -1936) entwickelt.
Diese sanfte Heilmethode wirkt auf das Energiesystem des Menschen und korrigiert sanft die blockierte Lebensenergie, die häufig für Krankheiten
mitverantwortlich ist. Bei seelischen Blockaden, kann sich keine innere Harmonie entfalten.

Bachblütenessenzen fördern die geistig - seelische Entwicklung des Menschen und führen zum "Heilsein".

Anwendungsgebiete sind

  • seelische Gesundheitsvorsorge zur Bewusstseinsentwicklung, Charakterstärkung, Harmonisierung
  • Behandlung psychischer Stresssituationen und Lebenskrisen wie Beziehungskonflikte, Erziehungs- oder Schulprobleme, Midlifecrisis
  • Begleitbehandlung von akuten und chronischen Krankheiten bei psychosomatischen Symptomen

Die Wirkung der Bachblütenessenzen
Zitat von Dr. Bach:
"Wie schöne Musik oder andere großartige, inspirierende Dinge, sind sie in der Lage, unsere ganze Persönlichkeit zu erheben und uns unsere Seele näher zubringen. Dadurch bringen sie uns Frieden und entbinden sie uns von Leiden.
Sie heilen nicht dadurch, dass sie Krankheit direkt angreifen, sondern dadurch, dass sie unseren Körper mit den schönen Schwingungen unseres Selbst durchfluten, in deren Gegenwart die Krankheit dahin schmilzt wie Schnee in der Sonne. Es gibt keine echte Heilung ohne eine Veränderung in der Lebenseinstellung, des Seelenfriedens und des inneren Glückgefühls."